GRÜNE WOCHE 2020 IN BERLIN: WIR KÖNNEN SANDDORN.... UND VIEL MEHR!

GRÜNE WOCHE 2020 IN BERLIN: WIR KÖNNEN SANDDORN.... UND VIEL MEHR!

Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin (IGW) präsentiert die Christine Berger GmbH Klassiker & Neuheiten aus der eigenen Sanddorn- & Wildfrucht-Manufaktur (17.-26.1.20 / Halle 21a, Stand 153).

Köstlichkeiten aus selbst angebautem Bio-Sanddorn – dafür steht die Christine Berger GmbH mit ihrer Marke „Sandokan“ seit über 25 Jahren. Auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin (IGW) präsentiert das Familienunternehmen mit Sitz in Petzow bei Potsdam auch 2020 wieder Klassiker und Neuheiten aus der eigenen Sanddorn- und Wildfrucht-Manufaktur (17. – 26. Januar / Halle 21a, Stand 153). Das Motto in diesem Jahr: "Wir können Sanddorn… und viel mehr!"

Am Stand des Sanddorn-Spezialisten kann eine große Auswahl an Sanddorn- und Wildfrucht-Delikatessen gekostet werden. Das Spektrum reicht von Sanddorn-Säften und -Weinen über Sanddorn-Fruchtaufstriche bis zu Süßigkeiten wie Bio-Sanddorn-Gummibärchen und Sanddorn-Schokolade. Zudem können herzhafte Genüsse wie Sanddorn-Senf und -Meerrettich, Sanddorn-Raps-Öl oder Sanddorn-Honig-Senfsauce die Gaumen der Besucher erfreuen. Alle Produkte haben eines gemeinsam: Bei der Herstellung wird ausschließlich Bio-Sanddorn aus eigenem Anbau in Brandenburg verwendet.

Messeneuheit: 100% Bio-Sanddorn-Feinmark

Immer beliebter werden die naturreinen Sanddorn-Produkte der Marke „Sandokan“. Dazu zählen neben Bio-Sanddorn-Muttersaft und Bio-Sanddorn-Ölen inzwischen auch getrocknete Bio-Sanddornbeeren und der Bio-Sanddorn-Spezialtee. Zudem entfalten die Beeren in Saucen, in Desserts oder im Müsli ihr wunderbares Aroma. Der Spezialtee schmeckt sowohl heiß als auch kalt. Mit diesem Produkt können darüber hinaus eigene Sanddorn-Teemischungen hergestellt werden. Das Bio-Sanddorn-Feinmarkt enthält von Natur aus Sanddorn-Öl und ist unter anderem ideal für die heimische Marmeladenküche, perfekt zum Mixen von Smoothies oder auch eine fruchtige Ergänzung zu Ihrem Müsli.

Messeneuheit: Fruchtaufstriche der neuen Genuss-Linie

Besonders umfangreich ist traditionell das Fruchtaufstrich-Angebot der Christine Berger-Marke „Sandokan“. Ob Bio-Sanddorn „Pure Frucht“, Sanddorn-Konfitüre und -Gelee, Sanddorn-Mango-Chili, Sanddorn-Pfirsich, Sanddorn-Quitte, Sanddorn mit Honig oder Sanddorn-Maracuja - insgesamt sorgen über 20 Sanddorn-Fruchtaufstriche für leckere Abwechslung nicht nur auf dem Frühstückstisch. Denn immer mehr Sandokan-Kundinnen und -Kunden genießen die köstlichen Fruchtaufstrich-Kompositionen auch im Joghurt, im Müsli oder in Desserts. 2 Mit der neuen „Genuss“-Linie widmet sich der Feinkostspezialist den heimischen Früchten. Aus diesen werden in sorgfältiger Handarbeit feine Aufstriche gekocht, die einer selbst gekochten Marmelade gleichkommen. Die Früchte werden so schonend verarbeitet, wie dies nur bei kleinen Auflagen und mit höchster Feinkost-Kompetenz möglich ist. Um es mit selbstgekochten Marmeladen aufnehmen zu können, werden z. B. die Standzeiten kurz gehalten und die abgefüllten Gläser schnell rückgekühlt. Jeder Schritt in der Herstellung zielt darauf ab, Inhaltsstoffe und Vitamine genauso gut zu bewahren, wie den feinen Fruchtgeschmack. Die neue „Genuss“-Linie gibt es in den Sorten „Schwarze Johannisbeere“, „Kirsche“, „Erdbeere“ und „Heidelbeere“.

Immer einen Besuch wert: der Sanddorn-Garten in Petzow

Alle, die die Internationale Grüne Woche 2020 in Berlin nicht besuchen können, haben in Petzow bei Potsdam die Möglichkeit, das vielfältige Sanddorn- und Wildfruchtspezialitäten-Angebot von Christine Berger kennenzulernen. Hier im Sanddorn-Garten Petzow, der zugleich der Hauptsitz des Unternehmens ist, finden Besucher nicht nur Sanddorn-Pflanzen, seltene Wildfrucht- und Obstsorten und einen Kräutergarten. Das beliebte Ausflugsziel direkt am Glindow-See bietet neben einem Hof- und einem Spezialitätenladen auch das Restaurant „Orangerie“ mit See-Terrasse. In der „Gläsernen Schauproduktion“ erleben die Besucher ganz direkt, wie aus Sanddorn und anderen Früchten zum Beispiel leckere Brotaufstriche entstehen. In einem multimedialen Präsentationsraum wird zudem anschaulich über die Herkunft, den Anbau und die Verarbeitung des Sanddorns informiert.

Die Christine Berger GmbH präsentiert sich bereits seit 1994 auf der Grünen Woche, in diesem Jahr in Halle 21a am Stand 153. Neben Privatkunden informiert das Unternehmen selbstverständlich auch Händler gerne über das gesamte Sortiment.

/* */
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »